auf der Straße gegen Nazis und andere Antisemit_innen.

Transparent DieLinkeNDS

Am 12. September 2009 reihten sich Aktivist_innen des LAK Shalom NDS in den Protest gegen die Demonstration der NPD in Hannover ein.
Bilder der Nazis gibt es hier und hier.
(c) Foto Transparent Die.Linke NDS: Ole Fernholz

Auf dem Klagesmarkt versammelten sich Nazi-Gegner_innen aller Art, von der SPD über die Grünen bis zur KPD, von Kirche über DGB bis zur palästinensischen Gemeinde inklusive Fahnen. Als die Demonstration begann, sammelte sich ein kleiner Block proisraelischer Demonstranten am Ende des Zuges und entrollte Transparente sowie 2 Fahnen des Staates Israels. Es dauerte nicht lange, bis es zu Protesten anderer Demonstrationsteilnehmer_innen kam. „Was soll die scheiß Fahne?“ und „Packt die Fahnen ein!“ sind nur beispielhafte Äußerungen. Auch auf dem weiteren Weg bis zum Rathaus blieb es um die blau-weißen Fahnen herum nicht ruhig. Neben einigen Befürwortungen und Lob gab es auch wieder Kritik. Diesmal lautete die Ansage, dass wir „auf der falschen Demonstration wären“, ein verabscheuungswerter Vergleich Israels mit den Methoden der Nationalsozialist_innen.

Transparten im proisraelischen Block

Wir als LAK Shalom NDS sprechen und ganz klar gegen die Diffamierung proisraelischer Demonstrant_innen aus! Besonders bei Protestveranstaltungen gegen antisemitische, homophobe und geschichtsrevisionistische Gruppen wie der NPD, ist das Mitführen der israelischen Fahne ein unentbehrlicher Akt. Provokationen durch den Vergleich Israels mit dem nationalsozialistischen Deutschland oder auch nur Andeutungen bezüglich dieser Geschichtsverfälschung sind nicht zu akzeptieren.
Auf der Straße und in den Köpfen – gegen jeden Antisemitismus!


1 Antwort auf “auf der Straße gegen Nazis und andere Antisemit_innen.”


  1. 1 Naiv? 17. September 2009 um 11:33 Uhr

    auf der demo gab es ungefähr 10 palästina-fahnen. wäre vielleicht interessant das auch zu erwähnen. ;)
    …an denen hat sich nämlich niemand gestört, auch nicht die antifa.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.